Applikation erstellen (Nähanleitung)

Applikation erstellen (Nähanleitung)

Auch sie gehört zum „must have“ im Oldtimer-Wohnwagen: eine Applikation seines Schätzchens!

Im Wohnwagen kannst Du sie nahezu überall anbringen das aus Stoff ist: Auf Kissen, Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Vorhänge,… .

Eine Appliktion kannst Du mit Hilfe einer Stickmaschine anbringen.
Wer nicht glücklicher Besitzer einer solchen ist kann eine Applikation aber auch ganz einfach mit der Nähmaschine erstellen.

 

 

Upcycling-Tipp: 

Ich sammle in ausgedienten Gurkengläsern nach Farben sortierte Stoffreste die sich dann perfekt für Applikationen verwenden lassen. 

 

 

Benötigtes Material

* Stoffreste
* Flisofix (doppelseitig klebendes Flies)
* Schere 
* Papier
* Bleistift
* Nähfaden
* Lineal
* Nähmaschine
* Bügeleisen

 

Schritt 1: Vorlage aufmalen


Zuerst zeichnest Du Dir auf ein Stück Papier die Umrisse Deines Wunschmotives auf und schneidest die Einzelteile auf.
=> Wir haben uns natürlich für einen Wohnwagen entschieden. Die entsprechende Vorlage für dieses Modell kannst Du kostenlos verwenden.
Danach legst Du die Einzelteile unter das Flisofix und zeichnest die Umrisse mit einem Bleistift nach.

 

 

Schritt 2: Flisofix ausschneiden

Jetzt schneidest Du die Einzelteile Deines Motives aus dem Flisofix aus.

 

 

 

 

 

Schritt 3: Stoff auswählen

Nun suchst Du aus Deinen Stoffresten die passende Farbkombination zusammen.

Dafür legst Du die ausgewählten Stoffe entsprechend Deinem Motiv aufeinander um so einen Gesamteindruck zu bekommen.

 

 

 

 

Schritt 4: Flisofix aufbügeln

Bist Du mit der Stoffauswahl zufrieden geht es ans Aufbügeln.

Hierfür nimmst Du Deine Flisofix-Teile und legst sie AUF DIE RÜCKSEITE(!) des jeweils ausgewählten Stoffes und bügelst es nach Anweisung des Herstellers ca. 8-10 Sekunden fest.

 

 

 

 

Schritt 5: Stoff ausschneiden

Sobald alle Teile mit Flisofix versehen sind kannst Du die Einzelteile mit einer Schere ausschneiden und Dein Motiv „probelegen“.

 

 

 

 

Schritt 6: Papier von Flisofix ziehen

Entspricht das Motiv Deiner Vorstellung und bist Du mit der Farbzusammenstellung zufrieden dann kannst Du von den Einzelteilen das Schutzpapier des Flisofix entfernen.

Hierzu einfach mit dem Fingernagel versuchen eine Ecke des Papieres anzuheben und dann das ganze Papier entfernen.

 

 

 

Schritt 7: Stoffteile festbügeln

Nun kannst Du nach und nach die einzelnen Stoffteile mit einem Bügeleisen
(entsprechend Punkt 3.) festbügeln.

 

 

 

 

Schritt 7: Stoffteile festnähen

Um sicher zu gehen, dass Deine Applikation auch dauerhaft hält empfehlen wir diese zusätzlich mit der Nähmaschine zu fixieren.

Dafür mit einem Geradstich am Rand jedes einzelnen Stoffteiles nähen um es so dauerhaft zu fixieren.

 

 

 

Schritt 8: Stoffteile festnähen


FERTIG
!
…war doch gar nicht so kompliziert – oder?