Überlegungen vor dem Projektstart Wohnwagen-Restaurierung

Überlegungen vor dem Projektstart Wohnwagen-Restaurierung

Sicher hast Du DEIN persönliches Schlüsselerlebnis durch das Du zu der Erkenntnis gekommen bis: 

„Ja, ich möchte einen Oldtimer-Wohnwagen“.

Wir von Vintage-Caravan.de möchten Dir zu dieser Erkenntnis erstmal gratulieren, denn damit hast Du nicht nur ein neues, tolles Hobby, Du hilfst auch alte Schätze aus vergangenen Tagen zu erhalten und zugleich schützt Du die Umwelt und schonst Ressourcen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Bevor Dein Vorhaben konkret wird und Du in die weitere Planung einsteigst, solltest Du vorab einige Überlegungen anstellen:

1. Wofür möchte ich einen alten Wohnwagen restaurieren? 

 

  • Als Sommer-Spielhaus für die Kinder im Garten
    Hier ist eine sehr robuste Ausstattung sinnvoll. Bei der Wahl der Materialien (insbesondere Farben, Lacke & Stoffe) sollte hier ein besonderes Augenmerk gelegt werden damit diese z.B. lösungsmittelfrei sind.
    Mit besonderen Restaurierungs-Ideen (z.B. Tafellack an den Türen oder Betten als Kuschelhöhlen, …etc.) kann sehr gut eine kinderfreundliche Umgebung geschaffen werden. Bei der Äußeren Gestaltung des Wohnwagens haben Kinder einen besonderen Spass mit Hand anlegen zu dürfen.
  • Als Büro im Garten
    Da ein Büro voraussichtlich ganzjährig benutzbar sein soll ist in diesem Fall eine ausreichende Dämmung, eine funktionsfähige Heizung sowie eine vernünftige Stromversorgung unerlässlich. 
    Der Standort des neuen Garten-Büros sollte so gewählt werden, dass er vom Funknetzwerk des Wohnbereiches ausreichend erfasst wird.

  • Als Gästezimmer im Garten
    Einen Wohnwagen als Gästezimmer in den Garten zu stellen ist insbesondere für beengte Wohnverhältnisse eine praktische und zudem sehr dekorative und charmante Lösung seine Gäste gemütlich unterzubringen. Die Anforderungen wären identisch mit denen eines Wohnwagen-Büros. Empfehlenswert wäre für den Gäste-Wohnwagen eine funktionsfähige Waschgelegenheit mit vorzusehen.

Egal ob als Spielhaus, als Büro oder Gästezimmer: die technischen Anforderungen sind in diesem Fall geringer, da der Wohnwagen nicht auf öffentlichen Straßen bewegt wird und voraussichtlich nicht zugelassen wird. Eine TÜV-Abnahme ist für diese Fälle nicht notwendig.

ACHTUNG:
 Sollte die im Wohnwagen befindliche Gasanlage betrieben werden ist jedoch sehr wohl eine Gasprüfung notwendig und auch zur eigenen Sicherheit dringend zu empfehlen!

  • Als Reise-Wohnwagen
    Diese Variante ist natürlich die von Vintage-Caravan.de bevorzugte, denn wir lieben es alte Klassiker auf den Straßen rollen zu sehen :-).

    Wenn Du Deinen Wohnwagen tatsächlich als Reise-Wohnwagen nützen möchtest und ihn damit also auch auf öffentlichen Straßen bewegen wirst, dann kommst Du, um die Zulassung für Dein Oldi zu bekommen, um die Anforderungen des TÜV nicht herum, u.U. ist sogar eine Vollabnahme erforderlich.

     

2. Wohnwagen vorhanden oder kaufen?

  • Wohnwagen vorhanden
    Du hast „das Glück“ bereits einen alten Wohnwagen zu besitzen bzw. einen geschenkt zu bekommen?
    Das hört sich schonmal super an – ob das auch WIRKLICH so super ist, solltest Du prüfen. Auch hier ist entscheidend WOFÜR Du Deinen Wohni künftig verwenden möchtest:

    1. Schätze realistisch den Zustand Deines Wohnwagens sowie die erforderliche Arbeit (Zeit, Aufwand & Kosten) ein. 
    Solltest Du mit der Beurteilung Schwierigkeiten haben, dann suche Dir einen erfahrenen Profi für eine objektive Einschätzung des Zustandes.
    Die Kosten für eine Beurteilung sind sehr überschaubar aber an dieser Stelle eine sehr sinnvolle Investition!

    2. Suche die Papiere!
    Wenn diese vorhanden sind ist dies perfekt, denn damit kannst Du ihn wieder zulassen, Dein Wohnwagen besitzt „Bestandsschutz“, d.h. er muss in großen und ganzen die technischen Anforderungen zum Zeitpunkt seiner Erstzulassung erfüllen.
    Sollten die Papiere für Deinen Oldtimer nicht mehr auffindbar sein ist dies kein Drama, aber mit etwas Aufwand verbunden.
    => Wie Du an neue Fahrzeugpapiere kommst kannst Du in unserem Blog-Artikel „Wohnwagen ohne Papiere“ nachlesen. 

    3. Du hast keine Papiere, da der Wohnwagen noch nie angemeldet war? 
    Ganz schlecht – zumindest wenn Du ihn Zulassen möchtest.
    In diesem Fall hast Du nämlich einen „(alten) Neuwagen“, d.h. der Wohnwagen hat keinen Bestandsschutz sondern muss die aktuell geltenden technischen Anforderungen erfüllen. Aufgrund der erheblichen Kosten der Nachrüstung enden solche Wohnwagen dann häufig als Spiel- oder Gartenhaus bzw. auf dem Schrottplatz 🙁 .
    => Genauere Infos darüber findest Du in unserem Blog-Artikel „Vollabnahme gem. §21 StVZO“.  

  • Wohnwagen kaufen
    Wenn Du noch keinen alten Wohnwagen Dein Eigen nennen kannst, hat das auch seinen Vorteil: Dir steht die fantastische Welt der Oldtimer-Wohnwagen offen und Du hast „freie Wahl“ (zumindest theoretisch).

    Der Kauf eines Oldtimer-Wohnwagens benötigt einige Zeit sowie einige Vorüberlegungen: 

    – Welche Ausstattung soll er haben?
    – Welches Modell soll es sein?
    – Was sind die Schwachstellen?
    Wo suche ich einen Oldtimer-Wohnwagen?
    – Was ist für die Zulassung erforderlich?
    – …..etc. 

    Einen sehr ausführlichen Ratgeber aus der Erfahrung von Vintage-Caravan.de findest Du im Blog zum Thema „Kauf eines Oldtimer-Wohnwagens„.

    Tipp:

    Wir empfehlen aber auch jeden künfigen und unerfahrenen Oldi-Besitzer vorab ein Wochenende im Oldtimer-Wohnwagen zu verbringen um zu wissen, wovon man spricht ;-).

    Bei Vintage-Caravan.de können Sie bereits für 250,–€ ein ganzes Wochenende einen hochwertig restaurierten Oldtimer-Wohnwagen mieten und so live das Vintage-Feeling erleben…

 

 

DER PLAN „ich restauriere meinen alten Wohnwagen“: